Tag Archives: Tagebuch

Teil 7 – Aus meinem Tagebuch vor 25 Jahren – mein erstes Mal im Westen – 13.11.1989

“Gefühle kann ich nicht beschreiben, ist absolut unmöglich. Ich hab wie viele mit den Tränen gekämpft. Es war so unglaublich, man geht da durch, als wäre es nicht gestern noch ein Todesfeld mit Minen, ein Stromstacheldraht und und und, alle gingen durch, nur so, es war völlig normal. Der Empfang Read more →

Teil 6 – Aus meinem Tagebuch vor 25 Jahren – Die Mauer fällt – 9.Nov.1989

“Heute – heute vor Stunden die Nachrichten – Grenze der DDR geöffnet! Ausreisen innerhalb von 24 Stunden, Privatreisen ab sofort bei 1 Wo – 2 Wo. Anmeldung möglich. Unglaublich. Große Freude? Große Trauer, unbegreiflich? – Je Stunde 3.500 Ausreiser, je Stunde!! Oh je, alle verlassen uns.” Meine Tagebuchnotizen vom 09. Read more →

Teil 5 – Aus meinem Tagebuch vor 25 Jahren – Herbst 1989 DDR (05.11.1989)

Mahnwache Nov. 1989, Bild: Hans-Joachim Hanewinckel, aus Udo Grashoff "Keine Gewalt! Dokumente und Interviews. Der revolutionäre Herbst 1989 in Halle an der Saale"

“Welch ein Wochenende! In Berlin die größte Demo die es je in dieser Stadt gab, freiwillig 1 Mill auf der Strasse! Direktübertragen auf DDR1, alle Redner ungekürzt, die Aufrufe zum Rücktritt der Regierung, Schmähreden über Krenz und Anhang, Neuwahlen, NF-Zulassung etc. So schöne Transparente, sie sollten für eine Sonderausstellung gesammelt Read more →

English Version Part 4: My Diary from Autumn 1989 – around the Fall of the Berlin Wall – 2nd Nov.1989

“He had written a letter to me, with detailed information about what happened at 5th and 7th Oct. (strikes, hungerstrikes) and in which he had asked me to make it all public. Somebody denunciated him and the letter was found. Now he is in solitary confinement, might face a trial Read more →

Teil 4 – Aus meinem Tagebuch vor 25 Jahren – Herbst 1989 DDR (02.11.1989)

Selbstportrait als Studentin an der Fachschule für Angewandte Kunst Schneeberg, ca. 1989

 ”Er hatte einen Brief an mich geschrieben mit genaueren Informationen zu den Geschehnissen am 05. und 07.10. (Streiks, Hungerstreiks) und der Bitte um Öffentlichmachung. Man hat ihn denunziert und den Brief gefunden. Jetzt ist er in Einzelhaft, ihm droht ein Verfahren wegen ‘illegaler Nachrichtenübermittlung staatsfeindlichen Inhalts’” Meine Tagebuchnotizen vom 02. Read more →

Teil 1: Aus meinem Tagebuch – vor 25 Jahren – Herbst 1989 DDR (4.10.1989)

Diary No. 24, October - November 1989

English version HERE. Auch im heißen Herbst 1989, während meines Studiums an der Fachschule für Angewandte Kunst, Schneeberg, als ich 21 Jahre alt und in der Opposition engagiert war, schrieb ich über das was mich bewegte, in mein Tagebuch, wie schon seit meinem 14. Lebensjahr. Ich bekomme noch heute Gänsehaut, Read more →