Originaldokumente aus der Wendezeit

Hier veröffentliche ich Scans von Originaldokumenten aus der Wendezeit. Sie geben einen guten Eindruck davon, wie wir Informationsaustausch und Mobilisierung in der Opposition organisiert haben – so ganz ohne Kopierer, ohne Facebook-Events, Twitter-Hashtags und Doodle. Man kann den Papieren entnehmen, welche Energie damals von einzelnen Gruppen der Opposition ausging, wie wir Studenten einer kleinen erzgebirgischen Kunstschule uns positionierten, wie wir uns vernetzten mit anderen höheren Bildungsstätten, wie wir versucht haben, Einfluss zu nehmen und unsere Positionen klar und unmißverständlich auch den DDR Behörden mitzuteilen – bis hoch zum Staatsrat.  Das was man heute in Geschichtsbüchern lesen kann und was gerade für Westdeutsche und jüngere Generationen schwer vorstellbar und nachvollziehbar ist – in diesen Dokumenten wird er hoffentlich lebendig, der Geist der Wende, der Mut der Bürgerinnen und Bürger. Ich hoffe und wünsche, dass dieser Geist wieder aufersteht, dass wir verstehen, wie viel Macht wir alle gemeinsam haben, wie viel wir verändern können, wie wir das damals geschafft haben, obwohl es damals viel gefährlicher war. Damals gingen wir auf die Straße, weil wir etwas gewinnen wollten – Freiheitsrechte. Heute sollten wir das wieder tun, weil wir sie wieder verlieren werden, wenn wir das nicht tun.

Meine Dokumente können mit Quellenangabe verwendet werden, über eine kurze Nachricht würde ich mich freuen. Die Dokumente anderer oppositioneller Gruppen sind ohne jede Einschränkung verwendbar.

Aufrufe, Stellungnahmen der Studenten der Fachschule für Angewandte Kunst, Schneeberg

Briefe von mir aus der Wendezeit und Antworten darauf

Stasiunterlagen und Briefverkehr

Sonstige eigene Papiere

Aufrufe anderer Einrichtungen, Studentengruppen u.ä.

Aufrufe anderer oppositioneller Gruppen

Offizielle Verlautbarungen der DDR Medien zur Wendezeit

Als Bonus hier noch ein paar sehr gute weitere Quellen, die ich empfehlen möchte:

One Thought on “Originaldokumente aus der Wendezeit

  1. Henning Uzar on Februar 18, 2015 at 8:48 am said:

    Liebe Frau Domscheit-Berg,

    wir führen am 21./22. Februar eine Veranstaltung “Friedliche Revolution, Mauerfall, Wiedervereinigung – Bilanz nach 25 Jahren” durch. Ihre Dokumente haben mir sehr geholfen, die damalige Stimmung und die inhaltlichen Forderungen zu verstehen.

    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr

    Henning Uzar

Hinterlasse einen Kommentar zu Henning Uzar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>